START  BILDÜBERSICHT  NEUES   SAMMELSURIUM   GALERIE   SHOP  SUCHEN   KONTAKT   NUTZUNGSRECHTE
  

bildarchiv-hamburg.de
Bildübersicht
DenkMal I

 

Strassen/Brücken

Plätze/Märkte

DenkMale

Museen/Gebäude

Kirchen

STADTTEILE

Hafen/Elbe

Bahnhöfe

Fleete/Kanäle

Alster/Flüsse

Parks

METROPOLREGION
 
   

Friedrich Adler

  

Am Licentiatenberg

  

Johann Georg Büsch

  

Bismarck

   

Bugenhagen

   

 

Am 15. Mai 1933 verbrannten in Hamburg studentische Mitglieder der Sturmtruppen (SA) am Kaiser-Friedrich-Ufer in Hamburg Eimsbüttel Bücher so genannter »undeutscher« Autorinnen und Autoren. Zur Erinnerung an diese Hamburger Bücherverbrennung wurde 1985 auf Beschluss der Bezirksversammlung Eimsbüttel eine von Wolfgang Finck gestaltete Mahnmalsanlage geschaffen. Auf den Tafeln am halbrunden Gedenkplatz befinden sich verschiedene Inschriften: ein Zitat des Dichters Heinrich Heine ("Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen), die Titel verbrannter Bücher, eine Auswahl an Namen Hamburger Autorinnen und Autoren, deren Bücher verbrannt
Titel verbrannter Bücher, eine Auswahl an Namen Hamburger Autorinnen und Autoren, deren Bücher verbrannt wurden, sowie die Inschrift "Damit nie wieder Bücher, Städte und Menschen verbrannt werden: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!". Jedes Jahr am 15. Mai findet zum Gedenken an die Bücherverbrennung an diesem Mahnmal eine Lesung damals verbotener Texte statt. Zum Jahrestag der Bücherverbrennungen gibt es als „Lese-Zeichen gegen rechts“ Lese-Veranstaltungen, die der Arbeitskreis „Bücherverbrennung – nie wieder!“organisiert. In einem achtstündigen Lesemarathon werder Gedichte und Texte der in der Nazi Zeit verbotenen Autoren und Autorinnen von engagierten Menschen vorgetragen.
   

Janusz -  Korczak - Schule
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

  
 
Sie suchen Hamburg Bilder für die private Dekoration oder zur gewerblichen Nutzung?Wir haben Tausende von historischen und aktuellen Hamburg - Fotos mit den unterschiedlichsten Hamburger Themen für Sie archiviert. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne und schlagen Ihnen passende Hamburg Aufnahmen vor - und natürlich fotografieren wir auch weiterhin für Sie Ihre Wunsch - Motive! Sie suchen Hamburg Bilder für die private Dekoration oder zur gewerblichen Nutzung?
Wir haben Tausende von historischen und aktuellen Hamburg - Fotos mit den unterschiedlichsten Hamburger Themen für Sie archiviert. 
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne und schlagen Ihnen passende Hamburg Aufnahmen vor - und natürlich fotografieren wir auch weiterhin für Sie Ihre Wunsch - Motive!
Christoph U. Bellin    Tel.  0176 24 002 567     cb@bildarchiv-hamburg.de