START   BILDÜBERSICHT   NEUES  SAMMELSURIUM   GALERIE  SHOP   SUCHEN    KONTAKT   NUTZUNGSRECHTEo

  

bildarchiv-hamburg.de
Bildübersicht

 

Strassen/Brücken

Plätze/Märkte

DenkMale

Museen/Gebäude

Kirchen

STADTTEILE

Hafen/Elbe

Bahnhöfe

Fleete/Kanäle

Alster/Flüsse

Parks

METROPOLREGION

Kattrepel

33_48035 Blick durch den Kattrepel Richtung Niedernstr; in den Geschäften im Parterre der historischen Hamburger Fachwerkhäuser sind Geschäfte und Werkstätten von Handwerkern untergebracht - u. a. befinden sich im Kattrepel ein Tischlermeister mit einer Bautischlerei, eine Pinselfabrik / Bürstenfabrik sowie eine Schlosserei. www.hamburger-fotoarchiv.de

33_48035 Blick durch den Kattrepel Richtung Niedernstrasse; in den Geschäften im Parterre der historischen Hamburger Fachwerkhäuser sind Geschäfte und Werkstätten von Handwerkern untergebracht - u. a. befinden sich im Kattrepel ein Tischlermeister mit einer Bautischlerei, eine Pinselfabrik / Bürstenfabrik sowie eine Schlosserei. >>>

33_48036 Blick durch den Kattrepel zur  Niedernstr. (lks.), Schopenstehl (re.); im Hintergrund das Spiegel Hochhaus in der  Willy-Brandt-Strasse ©www.bildarchiv-hamburg.com
33_48036 Blick durch den Kattrepel zur  Niedernstr. (lks.), Schopenstehl (re.); im Hintergrund das Spiegel Hochhaus in der  Willy-Brandt-Strasse  >>> >>>
33_48045 Pressehaus am Kattrepel; der Klinkerbau am Domplatz / Steinstrasse / Kattrepel wurde 1937 fertig gestellt. Der Architekt war Rudolf Klophaus; den Bauschmuck aus Muschelkalk fertigte Richard Kuöhl - Zeitungsleser mit Hund, Strassenname.  ©www.bildarchiv- hamburg.com
33_48045 Pressehaus am Kattrepel; der Klinkerbau am Domplatz / Steinstrasse / Kattrepel wurde 1937 fertig gestellt. Der Architekt war Rudolf Klophaus; den Bauschmuck aus Muschelkalk fertigte Richard Kuöhl - Zeitungsleser mit Hund, Strassenname.  >>>
33_48046 Der Bau vom Hamburger Pressehaus am Kattrepel wurde 1937 beendet; der Architekt war Rudolf Klophaus. Den Bauschmuck aus Muschelkalk, Zeitungsleser mit Hund fertigte der Bildhauer Richard Kuöhl - rechts der Turm vom Hamburger Rathaus.  ©www.bildarchiv- hamburg.com
33_48046 Der Bau vom Hamburger Pressehaus am Kattrepel wurde 1937 beendet; der Architekt war Rudolf Klophaus. Den Bauschmuck aus Muschelkalk, Zeitungsleser mit Hund fertigte der Bildhauer Richard Kuöhl - rechts der Turm vom Hamburger Rathaus >>>
33_48065 Blick in den Kattrepel ca. 1905 - die historische Bebauung mit dem Gängeviertel der Hamburger Altstadt wurde ab ca. 1920 abgerissen um Platz für das enstehende Kontorhausviertel zu schaffen.  www.hamburg-fotos.biz
33_48065 Blick in den Kattrepel ca. 1905 - die historische Bebauung mit dem Gängeviertel der Hamburger Altstadt wurde ab ca. 1920 abgerissen um Platz für das enstehende Kontorhausviertel zu schaffen.   >>>
33_48066 Blick in den Kattrepel zum Kontorhausgebäude Montanhof im Kontorhausviertel; im Hintergrund die Turmspitze einer der fünf Hamburger Hauptkirchen St. Jacobi . ©www.fotos-hamburg.de
33_48066 Blick in den Kattrepel zum Kontorhausgebäude Montanhof im Kontorhausviertel; im Hintergrund die Turmspitze einer der fünf Hamburger Hauptkirchen St. Jacobi >>>
 

Kattwykbrücke

 

Kegelhofstrasse

 

Kehrwieder

  
Sie suchen Hamburg Bilder für die private Dekoration oder zur gewerblichen Nutzung?Wir haben Tausende von historischen und aktuellen Hamburg - Fotos mit den unterschiedlichsten Hamburger Themen für Sie archiviert. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne und schlagen Ihnen passende Hamburg Aufnahmen vor - und natürlich fotografieren wir auch weiterhin für Sie Ihre Wunsch - Motive! Sie suchen Hamburg Bilder für die private Dekoration oder zur gewerblichen Nutzung?
Wir haben Tausende von historischen und aktuellen Hamburg - Fotos mit den unterschiedlichsten Hamburger Themen für Sie archiviert. 
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne und schlagen Ihnen passende Hamburg Aufnahmen vor - und natürlich fotografieren wir auch weiterhin für Sie Ihre Wunsch - Motive!
Christoph U. Bellin    Tel. 0176 24 002 567     cb@bildarchiv-hamburg.de
 

   ^  oben  ^